2-tägiger Wochenendkurs „Competition Drum Major nach RSPBA Reglement“

Wir haben wieder zusammen mit John Noble (RSPBA Drum Major Judge und 9-fachen World Champion) einen zweitägigen Wochenendkurs „Competition Drum Major nach RSPBA Reglement“ organisiert.

Der Ablauf ist wie folgt geplant:

Unterrichtszeiten:  Samstag 11. März 2017 von 9:00 h – 18:00 h
Sonntag 12. März  2017 von 9:30 h – 17.00 h

Veranstaltungsort :

Sporthalle im Sportzentrum Johannesberg/Fulda:  www.sg-johannesberg.de

Adresse: Sportgemeinschaft Johannesberg 1926 e.V.

Agricolastr. 8, 36041 Fulda-Johannesberg

www.google.de/#q=Stadtplan+johannesberg+fulda

Kostenbeitrag: nur EUR 79 pro Person für beide Tage !

Dieser beinhaltet die Hallenmiete inkl. der Energiekosten, die Reise- und Unterbringung/Verpflegung für den Dozenten. Dankenswerter Weise verzichtet John Noble auf eine Gage.

Kinder und Jugendliche zahlen nur die Hälfte, den Rest trägt die BAG und wer nur einen Tag kommen kann, darf sich auch anmelden.

Die Gebühr bitte auf das Konto der BAG mit der IBAN : DE34 500700240098689300 überweisen.

 

Wichtig !  Bei diesem Angebot handelt es sich um einen Kurs für Anfänger und Fortgeschrittene. Kinder und Jugendliche sind sehr willkommen sowie auch „Newcomer“, die etwas Lernen und unter Anleitung Ausprobieren möchten. (Teilnehmer bitte Sportschuhe mitbringen!)

 

Wir bitten um die Anmeldung bis zum 20 Februar 2017 per E-Mail an: drummajor@bagev.de

Aufgrund der Zielsetzung des Workshops müssen wir die Teilnehmerzahl jedoch wieder auf 10 Personen begrenzen. Die Vergabe erfolgt nach Anmeldedatum und Zahlungseingang.

Damit jeder die Möglichkeit hat, über die weiteren Kosten selbst zu entscheiden, bitten wir die Unterkunft und Verpflegung selbst zu organisieren. Wer möchte, dem empfehlen wir die u.a. die folgenden Einrichtungen:

Hotel Pension Wenzel, www.daswenzel.de

Pension Hodes, www.pension-hodes-fulda.de

Hotel Am Rosenbad, www.Hotel-am-Rosenbad.de

Jugendherberge Fulda, www.djh-hessen.de/jugendherbergen/fulda

 Zeitlicher Ablauf, Mittag- und Abendessen bzw. Pausen werden vor Ort nach Bedarf besprochen und gern auch gemeinsam gestaltet.  

Für weitere Informationen steht die o.g. E-mail Adresse natürlich auch zur Verfügung.